Allgemeine Geschäftsbedingungen zur Nutzung von www.mayordomo.de

§ 1 Geltungsbereich

(1)Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“) gelten für alle von Mayordomo, Kurfürstenstr. 32, 82110 Germering (im Folgenden „Mayordomo“) angebotenen Dienstleistungen und Produkte bzw. für alle zwischen Mayordomo und den Kunden (im Folgenden „KUNDE(N)“) über die Website www.mayordomo.de abgeschlossenen Verträge. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäfts- oder Nutzungsbedingungen der KUNDEN finden keine Anwendung, es sei denn, Mayordomo hat ihrer Geltung zuvor ausdrücklich und schriftlich zugestimmt.

(2)Mayordomo betreibt eine Onlineplattform – u.a. über die Website www.mayordomo.de – über die sie ihren KUNDEN zahlreiche haushaltsnahe Dienstleistungen für Privathaushalte und Gewerbeeinrichtungen (im Folgenden „DIENSTLEISTUNG“) anbietet. Die Dienstleistungen werden entweder von bei Mayordomo angestellten und nur deren Weisungen unterliegenden Arbeitskräften (im Folgenden „ARBEITSKRAFT/ARBEITSKRÄFTE“)

§ 2 Zustandekommen des Vertrages

Ein wirksamer Vertrag zwischen Mayordomo und dem KUNDEN kommt zustande, wenn der KUNDE über die Plattform, telefonisch oder per Email auf die freibleibende/unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes (z.B. das Angebot auf der Plattform) ein eigenes verbindliches Angebot (z.B. durch Betätigung des Buttons „KOSTENPFLICHTIG BUCHEN“ auf der Plattform) abgibt und Mayordomo dieses verbindliche Angebot des KUNDEN bestätigt (z.B. Bestätigung der Buchung des KUNDEN per Email).
Kann Mayordomo ein Angebot des KUNDEN nicht bestätigen, kommt kein Vertrag zustande und Mayordomo informiert den KUNDEN entsprechend (per E-Mail oder telefonisch).

§ 3 Allgemeine Regeln und Inhalt des Auftrags

(1) Mayordomo führt die Dienstleistungen nach Maßgabe der vom KUNDEN im Auftrag definierten Vorgaben durch (wobei der KUNDE z.B. Beginn, Dauer, Häufigkeit sowie bestimmte Zusatzleistungen – wie u.a. Innenreinigung Kühlschrank, Wäsche waschen, Bügeln und Innenreinigung Backofen – bestimmen kann).

§ 4 Abnahme

(1)Die von Mayordomo bzw. von ARBEITSKRÄFTEN von Mayordomo erbrachten Leistungen gelten – soweit nicht lediglich das Bemühen um einen Erfolg geschuldet ist – als auftragsgemäß erfüllt und abgenommen, wenn der KUNDE nicht spätestens 24 Stunden nach der Leistungserbringung (dies gilt gleichermaßen bei einmaligen sowie bei wiederkehrenden Leistungen von Mayordomo) schriftlich begründete Einwendungen erhebt, wobei Art, Umfang, Zeit und Ort der geltend gemachten Einwendungen genau beschrieben werden müssen.

(2) Der KUNDE kann die Abnahme der Leistung durch Mayordomo nicht aufgrund unwesentlicher Mängel verweigern.

§ 5 Vertragsdauer und Kündigung

(1) Die Laufzeit des zwischen dem KUNDEN und Mayordomo abgeschlossenen Vertrages richtet sich in erster Linie nach den jeweiligen Vorgaben des Auftrags gem. § 3 Abs. 1 dieser AGB (bei der Buchung einer einmaligen Reinigungsdienstleistung endet der Auftrag mit der Erbringung der Leistung durch Mayordomo; bei der Buchung von regelmäßig wiederkehrenden Reinigungsdienstleistungen wird der Vertrag auf unbestimmte Zeit geschlossen).

(2) Falls der KUNDE bei Mayordomo ein Abonnement (z.B. Wöchentlich oder jede zweite Woche für die Reinigung einer Wohnung) bucht, beträgt die Mindestlaufzeit einen Monat. Die Vertragsdauer verlängert sich automatisch jeweils um eine Woche wenn keine Kündigung erfolgt.

(2)Der Vertrag kann jederzeit von beiden Parteien ohne Angaben von Gründen ordentlich gekündigt werden.

(3) Die Kündigung eines Abonnements kann nur per E-Mail (an: kundenservice@mayordomo.de) erfolgen. Die Beträge werden von den zuletzt hinterlegten Abbuchungsdaten eingezogen, sofern im Vertrag nicht anders angegeben.

§ 6 Änderung und Stornierung von Buchungen

(1)KUNDEN können Buchungsanfragen unter den in Ziffer 2 dargestellten Bedingungen stornieren und umbuchen. Bei Änderungen oder Stornierungen von Buchungen werden dem Kunden Bearbeitungsgebühren in Rechnung gestellt. Die Höhe der Bearbeitungsgebühren richtet sich unter anderem nach der Art der Buchung sowie nach dem Zeitpunkt der Änderung bzw. Stornierung.
(2) Eine Stornierung der gebuchten Leistungen ist kostenlos bis 4 Stunden vor Arbeitsbeginn möglich. Erfolgt eine kurzfristigere Stornierung werden 50% des zu erwartenden bzw.. angebotenen Reinigungsumfangs berechnet. Eine Stornierung ist nur per E-Mail oder Fax oder auch über das Kunden Login möglich.

§ 7 Widerrufsrecht für Verbraucher

Wenn es sich bei dem KUNDEN um einen Verbraucher handelt, steht diesem ein Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (vgl. § 13 BGB).

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Mayordomo, Kurfürstenstr. 32, 82110 Germering, Telefonnummer: 089 5431 9446, E-Mail-Adresse: kundenservice@mayordomo.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder per E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, wenn Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es an uns zurück.)
• Mayordomo, Kurfürstenstr. 32, 82110 Germering, Telefonnummer: 089 5431 9446, E-Mail-Adresse: kundenservice@mayordomo.de
• Hiermit widerrufe(n) ich/wir(*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
• Bestellt am (*)/erhalten am (*)
• Name des/der Verbraucher(s)
• Anschrift des/der Verbraucher(s)
• Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
• Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

§ 8 Haftung von Mayordomo

(1) Mayordomo haftet gegenüber dem KUNDEN bei einer Verletzung von vertraglichen und außervertraglichen Pflichten grundsätzlich nach den gesetzlichen Vorschriften. Ausnahmen hiervon regeln die nachfolgenden Absätze:

(2) Auf Schadensersatz haftet Mayordomo – ganz gleich aus welchem Rechtsgrund – nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

(3) Beim Vorliegen eines geringeren Verschuldensgrades als grober Fahrlässigkeit haftet Mayordomo jeweils nur: a) für Schäden aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit; b) für Schäden aufgrund der Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten (bzw. der Verletzung von Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der KUNDE regelmäßig vertraut und vertrauen darf [Hauptvertrags-/Kardinalpflichten]). In diesen Fällen ist die Haftung von Mayordomo auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens beschränkt.

(4) Mayordomo ist nicht für Inhalte Dritter verantwortlich, die auf ihrer Website verlinkt sind, und übernimmt weder eine Haftung noch eine Gewähr für die Richtigkeit entsprechender verlinkter Webseiten Dritter. Gleiches gilt hinsichtlich der Einhaltung datenschutzrechtlicher Regelungen und Bestimmungen auf den verlinkten Webseiten Dritter.

(5) Mayordomo haftet nicht für Schäden, die durch ein Fremdverschulden oder nicht zu vertretende Unterbrechungen der Verfügbarkeit ihrer Webseite entstehen (z.B. nicht von einer Partei beeinflussbare technische Probleme des Internets, UMTS Übertragung etc.).

(6) Mayordomo haftet nicht, falls ein Termin seitens Mayordomo nicht durchgeführt werden kann und keine grobe Fahrlässigkeit vorliegt. Dies gilt insbesondere bei Terminabsagen aufgrund eines krankheitsbedingten Ausfalls eines Mayordomo. Mayordomo informiert den KUNDEN so schnell wie möglich über einen Terminausfall und unterbreitet dem KUNDEN Vorschläge für eine Nachholung des Termins.

(7) Mayordomo bietet seinen KUNDEN eine kostenlose Schlüsselverwaltung für die Dauer eines Abonnement an. Der Schlüssel kann auf Wunsch des KUNDEN entweder per versichertem Wertbrief zurückgesandt werden (pauschaler Preis hierfür: €10 inkl. MwSt.) oder kostenfrei in der Kurfürstenstr. 32, 82110 Germering während der Bürozeiten (Mo-Fr, 09:00 bis17:00) abgeholt werden. Im Falle eines Rückversands des Schlüssels bemüht sich Mayordomo um eine zeitnahe Abwicklung, schuldet aber keine Mindestdauer hierfür.

(8) Mayordomo unterhält eine Haftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von EUR 3.000.000, bei der jede REINIGUNGSKRAFT für den Fall von Schäden an Sachen des KUNDEN („Schaden“) mit versichert ist. Macht ein KUNDE einen Schaden durch Tätigkeiten der REINIGUNGSKRAFT geltend, zeigt Mayordomo den Schaden bei der Haftpflichtversicherung an.

§ 9 Zahlungsbedingungen

(1) Rechnungen sind netto ohne Abzüge innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt zahlbar sofern von Mayordomo nicht anders angegeben.

(2) Die Gebühren für das vom KUNDEN gewählte Abonnement bzw. für die geleisteten Dienstleistungen werden über die vom KUNDEN gewünschte Bezahlmethode am Ende des Monats abgebucht.

(3) Neben den Abonnementgebühren können weitere Gebühren, z.B. für Servicestunden, die nicht im Abonnement/Service-Paket inbegriffen sind, anfallen. Diese Gebühren werden über die vom Nutzer gewünschte Bezahlmethode am Ende des Zahlungsmonats abgebucht.

§ 10 Datenschutz

Mayordomo erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten nach Maßgabe der geltenden gesetzlichen datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere des TMG und des BDSG. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Mayordomo.

Datenschutz

§ 11 Änderungen der AGB

Mayordomo ist im Falle von triftigen Gründen (z.B. Veränderungen der Gesetzeslage, der höchstrichterlichen Rechtsprechung oder der Marktverhältnisse, Erweiterung oder Anpassung der Dienste von Mayordomo etc.) berechtigt, einzelne Klauseln dieser Rahmenvereinbarung mit Wirkung für die Zukunft zu ändern, soweit diese Änderungen für den KUNDEN zumutbar sind. Etwaige Änderungen erfolgen nur in dem erforderlichen Umfang. Mayordomo wird den KUNDEN auf die beabsichtigten Änderungen mindestens acht Wochen vor dem geplanten Inkrafttreten der Änderungen per E-Mail, Fax oder Brief hinweisen und ihm die geänderten AGB zugänglich machen. Die Änderungen gelten als genehmigt, wenn der KUNDE nicht innerhalb von sechs Wochen nach der Mitteilung schriftlich widerspricht. Die Mitteilung wird einen Hinweis auf die Möglichkeit und die Frist des Widerspruchs sowie auf die Bedeutung bzw. Folgen des Unterlassens eines Widerspruchs enthalten. Maßgeblich für die Fristwahrung ist der Eingang des Widerspruchs bei Mayordomo. Bei fristgerechtem Widerspruch haben beide Parteien das Recht, die Nutzungsvereinbarung zu kündigen.

§ 12 Schlussbestimmungen

(1) Es ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar. Die Vorschriften des UN-Kaufrechts werden ausgeschlossen.

(2) Sämtliche Änderungen, Ergänzungen und Aufhebungen dieser AGB bedürfen zu ihrer Wirksamkeit/Gültigkeit der Schriftform; dies gilt gleichermaßen auch für die Aufhebung dieses Schriftformerfordernisses.

(3) Sollten einzelne Bestimmungen der nach Maßgabe dieser AGB abgeschlossenen Verträge unwirksam oder undurchführbar sein, so bleibt die Wirksamkeit und Durchführbarkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Unwirksame Bestimmungen sind durch solche zu ersetzen, die nach Inhalt und Zweck der wirtschaftlichen Zielsetzung der von den Parteien beabsichtigten Bestimmungen am nächsten kommen.

(4) Sofern es sich bei dem Vertragspartner um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem KUNDEN und Mayordomo.